Archiv des Autors: Rudi Hiebl

Kinder malen ihre Sicht auf Demokratie

Am Samstag, den 16. Juni 2018 ab 10:00 Uhr sind alle Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren, die gerne malen möchten, in den „Laden“ in der Hauptstraße 7  in der Fußgängerzone eingeladen.

Die Henastoibande e.V. organisiert im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie Freilassing“ das Projekt „Art 1 GG – alle Menschen sind gleich und haben gleiche Rechte – Kinder malen in der Fußgängerzone Freilassing“.

Projektleiterin ist Künstlerin Elfriede Slavik aus Freilassing.

Mitmachen ist ohne Anmeldung möglich.

Die Familien-Challenge geht weiter!

Mit einem Familien-Aktionstag am Samstag 12. Mai 2018 von 13 bis 18 Uhr im Hochseilgarten in der Nonner Au in Bad Reichenhall beginnt die zweite Runde der „Familien-Challenge“ im Landkreis Berchtesgadener Land! Wir hoffen auch dieses Mal wieder auf engagierte und aktive Familien und freuen uns über Sponsoren, die die gemeinsamen Aktivitäten der Familien mit Eintritts- und Fahrkarten belohnen.

Die Homepage wird aktualisiert und dann wird sich auch die eine oder andere neue Idee für Familienunternehmungen darauf finden!

Ziel ist es auch dieses mal wieder, ganz bewußt Aktivitäten mit der Familie zu unternehmen. Und wichtig: was eine Familie ist, kann jeder selbst definieren. Zwei gehören halt mindestens dazu und es sollten auch zwei verschiedene Generationen sein.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viele spannende und erfahrungsreiche Stunden bei schönen gemeinsamen Aktivitäten!

Aktivität melden

Sie haben mit Ihrer Familie eine Aktivität unternommen und möchten diese nun melden und damit in Punkte umwandeln? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit folgenden Daten: Was haben Sie unternommen? Wer war dabei? Wann und in welchem Zeitraum? Welchen Beweis können Sie liefern?

Wer kann teilnehmen? Und was ist eine „Familie“?

Teilnehmen können alle Familien aus dem Berchtesgadener Land. Sollten Sie nicht im Landkreis ansässig sein, dann können Sie natürlich ebenfalls Punkte bei der Familien-Challenge sammeln, Sie können aber leider am Ende nicht an der Preisverlosung berücksichtigt werden.

Wer zu Ihrer Familie gehört bestimmen Sie!
Wichtig erscheint uns, dass es einen gemeinsamen Lebensmittelpunkt gibt und die Möglichkeit alle „unter einen Hut“ zu bringen. Ist z.B. ein Kind bereits ausgezogen und lebt weiter weg? Oder sind Oma oder Opa ganz eng im Familienverband dabei und wollen mitmachen? Sie definieren, was für Sie Familie heißt. Die Mindestanforderung an eine Familie wäre ein Elternteil/ Sorgeberechtigte(r) mit einem Kind.

Weitere Fragen zur Familien-Challenge beantworten wir unter den FAQs oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail:

.